Nassfutter ist

Gesund

Nassfutter besteht aus viel Flüssigkeit und hat meist einen höheren Proteingehalt, was sich positiv auf die Gesundheit deines Hundes auswirkt.

Nachhaltig

Nassfutter hat eine mittlere bis längere Haltbarkeit, insofern die Dosen noch nicht angebrochen sind, und kann somit über einen größeren Zeitraum aufbewahrt werden.

Lecker

Dein Hund freut sich über den intensiven Geschmack von Nassfutter. 

Entdecke unsere Vielfalt an Nassfutter

Bei den Futterarten unterscheidet man zwischen Nassfutter und Trockenfutter. Bei der Nassfutter Zubereitung werden die Rohstoffe zerkleinert und vermischt. Nach diesem Vorgang werden sie in eine Aluminiumdose gefüllt und stark erhitzt, damit mögliche Keime abgetötet werden.

Welche Vorteile hat nun Nassfutter im Gegensatz zu Trockenfutter?

  • Flüssigkeitsanteil liegt bei 70-80%
  • Weichere Konsistenz
  • Intensiverer Geschmack
  • Hoher Proteingehalt, da tierischer Anteil höher
  • Mittlere bis lange Haltbarkeit in geschlossenem Zustand